LiveZilla Live Help

Der Pflegezusatz Tarif PZV der Deutschen Familienversicherung ist ein flexibler Tarif. Jede einzelne Pflegestufe kann hier individuell angepasst werden.

Förderfähig nach Pflege Bahr
Nein die Pflegeversicherung PZV ist nicht förderfahig.

Leistung auch bei Pflege durch Familienangehörige / Laienpflege
Ja, bei der Pflege durch Familienangehörige oder Laien bekommt man das vereinbarte Pflegetagegeld der jeweiligen Pflegestufe.

Beitragsfreiheit im Leistungsfall
Ja, sobald der Versicherungsfall eintritt ist der Versicherungsnehmer von der Verpflichtung zur Beitragszahlung befreit.

Einmalleistung bei Eintritt der Pflegebedürftigkeit
Eine Einmalleistung kann gegen einen Zusatzbeitrag individuell vereinbart werden.

Dynamik ohne erneute Gesundheitsprüfung
Ja, bis zum erstmaligen Eintritt des Leistungsfalles erhöht die Deutsche Familienversicherung die vereinbarte Leistung in der Pflegestufe III alle 3 Jahre um 5 %. Die niedrigeren Pflegestufen werden im Verhältnis anteilig erhöht.  Dies geht jedoch nur solange die versicherte Person das 60. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.
Ausnahme:
Die versicherte Person hat zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme der Dynamik drei Erhöhungen infolge mitgemacht. Diese Personen können die Dynamik auch nach dem 60. Lebensjahr noch nutzen.

Eine Dynamisierung nach Eintritt des Leistungsfalles kann gegen einen Zusatzbeitrag abgeschlossen werden.

Verzicht auf Wartezeit
Ja, der Versicherer verzichtet auf eine Wartezeit.

Verzichtet der Versicherer auf das ordentliche Kündigungsrecht?
Ja, der Versicherer verzichtet auf das ordentliche Kündigungsrecht.

Leistung bei Pflegebedürftigkeit durch Suchterkrankung
Ja, auch wenn die Pflegebedürftigkeit auf einer Suchterkrankung beruht leistet der Versicherer.

Leistung bei stationärem Aufenthalt im Krankenhaus
Ja, auch bei einer vollstationären Heilbehandlung leistet der Versicherer.

Geltungsbereich Weltweit
Die Deutsche Familienversicherung bietet in Ihrer Pflegezusatzversicherung PZV einen weltweiten Versicherungsschutz an.

Höchstes Aufnahmealter
Maximal ist eine Aufnahme bis zum 75. Lebensjahr möglich.

Maximal versicherbare Tagessätze
Maximal kann ein Tagessatz von Pflegestufe I bis 50 Euro, Pflegestufe II bis 75 Euro, Pflegestufe III bis 100 Euro versichert werden.

Recht auf Tarifanpassung bei einer Reform der gesetzlichen Pflegeversicherung
Wenn der Gesetzgeber die Definition der “Pflegebedürftigkeit” ändert und der Versicherer einen neuen Tarif anbietet, ist ein Wechsel in den neuen Tarif möglich. Eine erneute Gesundheitsprüfung ist nicht notwendig. Voraussetzung: Die versicherte Person ist noch nicht pflegebedürftig.

* zum Beispiel: Die Einführung der neuen Pflegegrade ab 2017

Die 14 Highlights der DFV Deutschlandpflege Testsieger Finanztest Mai Heft 2016

Die 14 Highlights der DFV Deutschlandpflege Testsieger Finanztest Mai Heft 2013

1. Beitragsbefreiung ab Pflegestufe 0 und Eintritt der Grundsicherung

 

2. Doppelleistung über alle Pflegestufen bei Demenz möglich

 

 

3. Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit!!! oder Arbeitsunfähigkeit!

 

4. Nur hier gratis: 10.000€ Sofortleistung bei Unfall 

 

5. Leistung auch bei Grundsicherung und Demenz

 

 

 

6. zusätzliche Sofortleistung i.H.v. 10.000,- EUR bei  Pflegeeintritt mögl.

 

7. Einfacher Nachweis der Pflegebedürftigkeit

 

 

 

 

8. Höherversicherung ohne Gesundheitsprüfung

                 

9. Umfassende Assistance-Leistungen 

 

 

10. Weltweiter Geltungsbereich bei deutschem Konto

11. Keine Wartezeiten

 

 

 

12. Leistung auch bei Kur/Reha/Krankenhausaufenthalt

13. Täglich kündbar

 

 

 

14. lediglich zwei Gesundheitsfragen